goelles_kracher

Tresterbrand von Trockenbeeren Kracher Gölles 0,70lt 48% 1998 € 62,70

In den Korb
  • Beschreibung

Gölles Schnapsbrennerei & Essigmanufaktur, Riegersburg

Wird nur in Jahren mit hervorragender Botrytis-Entwicklung gebrannt. Üppig und voll im Duft, dicht und konzentriert im Geschmack. Bis zu 15 verschiedene Cuvees keltert Luis Kracher in den bevorzugten Jahrgängen, wo die Natur die Grundlage für eine Trockenbeerenauslese gibt. Der Neusiedlersee und die vielen Lacken im nahen Naturschutzgebiet des Seewinkels fördern die hohe Luftfeuchtigkeit, die der Edelfäulepilz Botrytis Cinerea braucht, damit er gedeihen kann. Die edelfaulen Trauben sind nicht nur süßer, sie bekommen zusätzlichen Extrakt durch die Stoffwechselprodukte des Botrytispilzes. Gerade dieser Extrakt schlägt die Brücke zwischen Alkohol, Säure und Süße und lässt körperreiche, dichte Weine entstehen. Bei sauberster Verarbeitung und schonender Destillation kann man einen Teil dieser botrytogenen Extraktstoffe im Tresterbrand wieder finden. Nicht die Traubensorte, sondern die Sekundäraromen der Überreife und die außergewöhnlich, nachhaltige Dichte, prägen diesen Brand.